Über uns:

 

 

Im Mai 2006 entschlossen wir uns eine eigene Homepage zu gestalten um Sie herzlich zu begrüßen und uns vorstellen zu können.

Wir, das sind:

Cornelia Siemon-Klein:

 

Die Chefin, gelernte Bankkauffrau und Pferdefrau seit ihrer Jugend. Zuständig für das gesamte Stallmanagement u.a. Fütterung, Training, Geburts- und Gesundheitsüberwachung, Besamungstermine, Aufzucht, Turnierplanung zusammen mit Lisa Katharina und Begleitung zu Turnieren und Lehrgängen. Wie heißt es so schön: Was der Reiter nicht im Kopf hat, hat der TT in den Beinen...

 

Selbst Freizeitreiterin und Naturliebhaberin. Liebt es auf dem Lindenhof zu leben und zu wirken.

Meine Einstellung zur Arbeit mit Pferden ist geprägt von Wolfgang Marlie den ich 2014 kennen lernen durfte. Seitdem bin ich Stammgast im Marlieland.

Im April 2017 begannen für mich die ersten Seminare "Pferdephysiotherapie" am DIPO in Dülmen um mein Wissen über Anatomie, Biomechanik und Sattelanpassung zu erweitern.

Ich bin ausgebildete Therapeutin für NeuroStim Behandlungen am Pferd und Hund ( Faszien-Frequenz-Therapie & Matrix Modulation)  und Laser-Frequenz-Therapie am Pferd und Hund nach Vinja Bauer. Eine eigene Seite zu den Behandlungen finden sie hier

Peter Klein:

 

Ist Chef vom „Ganzen", jetzt jedoch selbstständig tätig. (Kl - Transportgeräte) Dadurch keine Zeit mehr zum Reiten. Ist auch mit Pferden aufgewachsen, und gehörte mal zu den Springreitern.

 

Heute erfreut er sich an Lisas Erfolgen und ist für alles technische auf dem Lindenhof zuständig.

 

Lisa Katharina Klein:

 

26 Jahre, sie ist unsere Reiterin. War bereits mit 12 Jahren erfolgreiche Bundeschampionatsteilnehmerin und Kreismeisterin in der Dressur, mit 13 Jahren Verbandsmeisterin der Junioren, und mit 14 Jahren wiederum Kreismeisterin in der Dressur und Bronzemedalliengewinnerin in der Ponydressur bei den Hessischen Landesmeisterschaften.

 

Lisa hat ein ausgesprochenes Geschick gezeigt, gute Pferde zu erkennen und für uns auszuwählen. Bei dem Ankauf der jungen Ponys hatte sie das letzte Wort. Auch "Revanche de Rubin" hat sie entdeckt und nicht mehr losgelassen.  Monate hat sie um ihn gekämpft und sich letztendlich gegen Mama und Papa durchgesetzt. Zu Recht wie sich gezeigt hat. Revanche wurde unter unserer Ausbildung Vize-Weltmeister der 5-jährigen Dressurpferde.

 

Wie das Leben so spielt,  Lisa  hat uns Anfang Dezember 2012  für längere Zeit verlassen um ein paar Monate in Los Angeles an einer Sprachschule zu verbringen, und dann ihr Studium aufzunehmen. Dabei war sie doch eben noch unser kleines Mädchen. :-((

 

März 2013: Lisa hat den Toefl Test mit Bravour bestanden und nach der bereits bestandenen Aufnahmeprüfung an der Uni steht dem englisch sprachigen Studium nun nichts mehr im Weg. Alles Gute von Mama und Papa.

 

August 2014: Unsere Weltenbummlerin ist wieder mal am anderen Ende der Welt. Lisa verbringt ihr Praktikumssemester in Dubai, wo auch sonst.

 

 

 

Lisa ist wieder da. Wenn es ihre Zeit neben dem Job zuläßt, erteilt sie unseren Einstallern Reitunterricht und nimmt Dressurpferde in Beritt.